Warum haben wir uns für Crowdinvesting entschieden?

Seitdem unsere Crowdinvesting-Kampagne auf Kapilendo live ist, werde ich von Unternehmern, Kunden und natürlich meinen Freunden angesprochen, warum wir diesen Weg gewählt haben. Gerne möchte ich die Gründe mit euch allen teilen.

Kurzer Rückblick

Wir haben in den vergangenen 8 Jahren bereits zwei Finanzierungsrunden abgeschlossen. Diese Finanzierungen, haben wir hinter verschlossen Türen vorbereitet und auch durchgeführt. Eine Pressemitteilung haben wir zu keiner der Runden publiziert. Warum? Im Fokus standen für uns die nächsten Meilensteine die wir mit dem eingesammelten Geld umsetzten wollten.

Die letzte Finanzierungsrunde vor zweieinhalb Jahren hat uns die Mittel gegeben, um den Meilenstein vom Handwerk zur Industrie zu realisieren.

Wir hatten bereits automatisierte Prozesse von Konfigurator bis zur Maschine. Hier waren wir jedoch noch sehr in den Strukturen einer großen Schreinerei unterwegs. Mit dem Ziel die Kosten für unsere Kunden zu reduzieren, haben wir mit dem Investment eine der modernsten Fertigungen für Möbelteile aufgebaut. Einen Blick in unsere Fertigung könnt ihr auf der Seite Fertigung meine möbelmanufaktur werfen.

Die letzten beiden Jahre lag unser Fokus auf dem Umzug von Köngen in die größere Produktionshalle in Ebersbach/Fils. Hier in den neuen Räumlichkeiten haben wir eine Fertigung mit Fokus auf Industrie 4.0 aufgebaut.

Unser nächster Meilenstein heißt Wachstum. Wir als Gründer, unser Maschinenpark und unser ganzes Team ist bereit für mehr Kunden. Was brauchen wir dafür? Mehr Reichweite. So war bei der Suche nach dem passenden Finanzierungsinstrument klar, dass ich mir auch die Möglichkeiten der Crowd Finanzierungen ansehe.

Auf der Suche nach kommunikativem Geld

Unser nächster Meilenstein Wachstum kann nur mit einer höheren Reichweite erzielt werden. Am besten sollte gleich die Finanzierung selbst der erste Schritt sein, um uns einem breiteren Publikum zu zeigen.

Für unser Wachstum brauchen wir genau das, Reichweite. Wir bauen richtig gute Maßmöbel zu einem top Preis. Für das Wachstum brauchen wir einfach nur mehr Menschen die das wissen. Kapliendo hat über 40.000 Anleger die regelmäßig auf der Plattform aktiv sind. Diesen Anlegern konnten wir bereits einen Einblick in unser Unternehmen geben. Auf unserem Weg zu mehr Reichweite war das unser erster Schritt um uns einem größeren Publikum zu zeigen. Mit der neuen Finanzierung wollen wir u. a. einen TV-Spot produzieren, um noch mehr Reichweite zu erzielen.

Aus meinem Netzwerk haben einige Unternehmerkollegen ebenfalls eine Crowdfinanzierung erfolgreich eingesetzt. Beeindruckend fand ich, dass einige Anleger richtige Multiplikatoren sind, die Freunden und Kollegen von ihrem Investment berichten.

Ich erhoffe mir, dass auch wir bei unseren Anlegern Multiplikatoren finden, die unsere Geschichte und Produkte von meine möbelmanufaktur weitertragen und uns helfen unser Unternehmen noch bekannter machen.


Birgit Schips

Co-Gründerin & Geschäftsführerin von meine möbelmanufaktur


Crowdinvesting ist eine relativ neue Form der Finanzierung. Investoren aus der sogenannten Crowd beteiligen sich mit Beträgen am Unternehmen. Die Crowd ist eine Vielzahl von Personen die einen Kredit vergeben. Die Investoren erhalten am Ende der Laufzeit das Investment mit der vereinbarten Rendite zurück. Mehr zu Crodinvesting erfahrt ihr hier.

Wichtiger rechtlicher Hinweis noch zum Schluss: Anbei das Vermögensanlageninformationsblatt und der gesetzliche Risikohinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.